Wintertraining der jüngsten Tennis-Kids

Tennis-Wintertraining wöchentlich am Dienstag

Training in der Halle von 15.11. bis 04.04.2017

clip_image001Die Tennisabteilung ist glücklich, dass unsere jüngsten Mitglieder (Jg. 2007 bis 2010) größtenteils das Angebot von Trainerin Alexandra Dörfer annehmen und sich wöchentlich zum Tennistraining in der Halle von TSV Fischbach treffen.

Ein herzliches DANKE SCHÖN gilt dabei dem TSV Fischbach, in Person Rainer Kranz, der unseren Tenniskindern die Halle kostenlos zur Verfügung stellt.

Es trainieren 3 Gruppen Dienstags von 15-18 Uhr in den kalten Wintermonaten, in denen primär Ski- und Schlittenfahren auf dem Programm stehen. Auch wenn nicht alle Kinder Zeit und Lust haben, im Winter Tennis zu spielen, so sind wir froh, dass die Jüngsten begeistert “am Ball bleiben”.

IMG_3554In den Osterferien, vom 10. – 21.04.2017 findet kein Hallentraining statt!!

Wir wünschen allen Kindern und unserer Trainerin Alexandra Dörfer viel Spaß und eine verletzungsfreie Zeit.

P.S. Sportunfälle sind nicht selten, daher hat der ASV Flintsbach e.V. eine Versicherung. Mehr Infos zu den Leistungen erhalten Sie bei Manuel Neumann, DV AG. Wichtiger Hinweis in eigener Sache. Im Schadensfall kann eine Versicherungsleistung des ASV Flintsbach nur von Mitgliedern in Anspruch genommen werden! Wir bitten um Ihr Verständnis!

Mit sportlichen Grüßen
die Vorstandschaft

 

Saisonausklang mit Glühwein, Pizza und ChickenNuggets

Ein gelungener Saisonausklang

Tennisler laden zum Restlessen und Noagal zutzeln

img_8574Am Samstag, 05.11.2016 traf sich die ASV-Tennisabteilung erstmals zum Restlessen und Noagal zutzeln am Tennisplatz. Der Südtiroler Brauch des sog. Törggelen, wonach im Herbst in geselliger Runde eine Mahlzeit eingenommen wird, stand Pate für diesen besonderen Saisonausklang.

Auch wenn nicht alle Sponsoren der Einladung zur Verköstigung folgten, so konnte man doch viele Mitglieder, darunter auch einige Kinder, begrüßen und die Tennissaison bestens gelaunt ausklingen lassen.

img_8571img_8577Der stellv. Abteilungsleiter Friedl Läufer, sorgte in gewohnt sourveräner Art für gute Stimmung und beste ChickenNuggets und Pommes. Abteilungsleiterin Irmi Niebler war in gewohnt charmanter Art Chefin über Punsch und Glühwein.

Wir freuen uns, dass dieser Einladung mehr als zwei Dutzend Mitglieder gefolgt sind und die letzten Sonnenstrahlen genutzt wurden, um sich in gemütlicher Runde etwas auszutauschen.

img_8578img_8576Die Zeit zum Knowhow-Transfer nutzten Bernd Guggeis, aktueller Sportwart und Manuel Neumann, Kandidat für die Neuwahlen im Frühjahr 2017. Im Telefon wurde sofort eine ToDo-List erstellt und die wichtigsten Facts im BTV-Portal besprochen. Jungs, das nenne ich Engagment für den Verein, weiter so! :-)

Die Saison verlief insgesamt sehr positiv, dafür ein großes Lob und vielen Dank an alle Beteiligten. Im kommenden Frühjahr, ab April, starten wir in die neue Saison, bis dahin alles gute und viel Erfolg.

Wir wünschen allen eine schöne Adventszeit und besinnliche Feiertage.

Mit sportlichen Grüßen
die Vorstandschaft

Restl essen und Noagal zutzeln

Am 5. November ist Törggelen-Zeit in Flintsbach

Tennisler laden zum Restlessen & Noagal zutzeln

restlessen-und-noagal-zutzelnTörggelen bezeichnet den Südtiroler Brauch, im Herbst, nach der Weinlese in geselliger Runde eine Mahlzeit einzunehmen. Dieses Festmahl wurde traditionell vom Winzer für seine Mitarbeiter und Lesehelfer ausgerichtet.

Diese Idee hat uns inspiriert und so möchten wir alle Mitglieder, Freunde und Bekannte, Sponsoren und Helfer/innen zum “1. Restl essen & Noagal zutzeln” einladen.

Wann: Samstag, 05.11.2016 – ab 14 Uhr

Wo: Am Tennisplatz Flintsbach

Was: Lagerfeuer, Pizzaofen, Grill, Friteuse, Glühwein, Punsch und Kaltgetränke

FullSizeRender12Der stellv. Abteilungsleiter Friedl Läufer, der über die Dorfgrenzen hinaus für seine hervorragende Bewirtung und Feuerzangenbowle bekannt ist, wird das Restlessen & Noagal zutzeln mit seiner charmanten und ureigenen Art zu einem Fest für die Sinne machen!!

Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele aus der Tennisabteilung dieser Einladung folgen, um sich in geselliger Runde auszutauschen. Was war, was wird… !!

Eine tolle Idee, wir hoffen auf Eure Unterstützung und viel Spaß für uns alle.

Mit sportlichen Grüßen
Abteilungsleiterin Irmi Niebler

Tennissaison wird am 22. Oktober beendet

Die letze Chance auf Sandplatztennis

Anschließendes Aufräumen und Winterfestigkeit

Die Tennissaison 2016 neigt sich dem Ende zu! Nach einem herrlichen Sommer mit durchwegs Sonnenschein und Hitze haben uns Anfang Oktober ein wenig die hohen Temperaturen verlassen und so wird es Zeit die Tennisanlage winterfest zu machen.

Am Samstag, 22.10.2016 können ALLE TENNISLER noch einmal den Schläger schwingen, bevor dann die beiden Herrenmannschaften das Aufräumen und den Rückbau der Tennisanlage übernehmen.

img_7932img_8027Der fertiggestellte Anbau an der Nordseite soll zukünftig als Lagerplatz für die Wintermonate dienen. Netze, Windplanen, Tische und Stühle werden hierhin verräumt und verstaut.

Insbesondere für den Rückbau ist die Hilfe der aktiven Tennisburschen der Herren und Herren 30 Mannschaft gefordert.

Bitte denkt daran, wir sind ein kleiner Verein und Helfer gibt es nicht allzu viele, also schaut Euch nicht um und fragt, wer könnte das außer mir noch machen? Es gibt keinen anderen, also bitte selbst anpacken. Gemeinsam ist das Aufräumen der Tennisanlage in 1-2 Stunden erledigt.

img_7093 img_7077Natürlich ist der Pizzaofen angeheizt und Getränke war ja noch nie ein Problem :-)

Vielen Dank !!

 

Wiesnbesuch der Tennisabteilung

ASV Tennis auf Rosenheimer Herbstfest

Tennisabteilung würdigt Engagement mit Wiesnbesuch

img_7844Am Montag, 05.09. trafen sich die Damen 50  der Tennisabteilung auf Einladung der Abteilungsleiterin Irmi Niebler und stellv. Abteilungsleiter Friedl Läufer im Auerbräu-Zelt des Rosenheimer Herbstfestes.

Einen sichtlich schönen Abend mit Brotzeit und süffigen Auer-Getränken genossen die Damen, auf welche immer Verlass ist.

img_7845Als Appetizer gab es ein Fläschchen Sekt, um sich auf diesen netten Abend in lustiger Gesellschaft einzustimmen. Sichtlich genossen als “Hahn im Korb” hat den Abend unser Friedl, der bei so einem Ausflug natürlich nicht fehlen darf.

Wir hoffen, dass alle Beteiligten mit ihrem besonderen Engagement der Tennisabteilung weiterhin zur Verfügung stehen, denn die kommenden Veranstaltungen, wo wir Eure Hilfe benötigen, sind bereits terminiert.

Samstag, 15.10.2016 Saisonabschluss mit Abbau

Samstag, 05.11.2016 Reste essen & Noagal zutzeln

Samstag, 03.12.2016 Tollwod am Mehrgenerationenhaus

Sonntag, 26.02.2017 Faschingsumzug

5. Ortsmeisterschaften im Tennis

Wörle-Wörle siegen vor Fent-Fent

Alle OM-Teilnehmer bei angenehmen Temperaturen belohnt

IMG_7628Am Samstag, 06.08.2016 begrüßte die Tennisabteilung zum fünften Mal Hobby- und Gastspieler auf der ASV-Tennisanlage zur Ortsmeisterschaft. Bei angenehmen 25° Grad Celsius entwickelten sich sehr interessante Spiele.

Impressionen von der 5. Ortsmeisterschaft im Tennis

Nur 5 Paarungen gemeldet

Urlaubsbedingt und aufgrund von Terminüberschneidungen (z.B. 1. Punktspiel der ASV-Fußballer) meldeten sich leider nur fünf  Paarungen an und so änderte Spielleiter Bernd Guggeis kurzfristig den Modus auf “JEDER gegen JEDEN“. Damit wurde sichergestellt dass jedes Doppel insgesamt 4 Matches spielen kann.

Beginn der ersten Partien war um ca. 13 Uhr, die letzte Partie wurde um ca. 17 Uhr beendet. Spannend war es bis zum Schluss, denn das Team Wörle-Wörle lieferten sich gegen Astner-Fischer einen spannenden Kampf, der auch die Zuschauer begeisterte.

Ungeschlagen Ortsmeister im Tennis

IMG_7605Mit 3:1 Siegen aber zum Zuschauen verdonnert hofften Markus und “Wiggerl” auf einen Außenseiter-Sieg von Astner-Fischer, aber auch 2 Matchbälle reichten am Ende nicht und so sicherten sich Angelika und Michael Wörle mit 7:6 im Tiebreak und ohne Matchverlust den 5. Ortsmeister-Titel im Tennis.

Glücklich, “Kuss-gedopt” aber auch verdient gewinnen Angelika und Michael vor Markus und Ludwig “Wiggerl”. Die weiteren Plätze gehen an Franz Bast und “Häppy”, Tobias Fischer und Christoph Astner, sowie Sabine Wechselberger und Achim Wurst.

Alle Teilnehmer erhalten hochwertige Sachpreise

Wie jedes Jahr gab es für alle Teilnehmer wieder tolle Preise zu gewinnen, u.a. zwei 10-er Karten, Bälledosen und diverse Textilien vom FC Bayern München, welche von Abteilungsleiterin Irmi Niebler gerne überreicht wurde.

Sound-Express sorgten für beste Stimmung

IMG_7639Nach der Siegerehrung gegen ca. 18 Uhr übernahm die Live-Band SOUND EXPRESS um Christian Hölzl und Sabine Wechselberger das Kommando. Die erfahrene 3-Mann-Band (Franz am Klavier) heizte mit bekannten Country- und Rocksongs den gut 40 Gästen ordentlich ein und so wurde bis tief in dei Nacht getanzt, gesungen und gefeiert. Absolut bemerkenswert war der Auftritt von Gesangstalent Josephine “Fini” Wechselberger, die mit “Opa-Christian” eine große Show lieferte und charmant und stimmgewaltig ihr Repertoire zum Besten gab. Ein riesen Applaus dafür, einfach geil!! :-)

Großer Dank gilt neben den vielen Helfern vor allem der Band Sound-Express, ohne deren ehrenamtliches Engagement so eine Veranstaltung nicht möglich wäre.

Hier geht`s zu den Bildern

 

Anbau Geräteschuppen an der Nordseite

Planung & Holz durch Zimmerei Huber

Montage in Eigenleistung, danke Maxi und Pascal

Im Sommer 2016 ist endlich soweit! Der lang ersehnte Anbau an der Nordseite des Tennisstüberls hin zum Kleinfeld wird Wirklichkeit.

IMG_7492IMG_7495Die Vorstandschaft hatte in 2015 einstimmig beschlossen dass dieser Geräteschuppen und Lagerraum aus Platzmangel in der “Tennisgarage” nötig ist und so wurde der Bauantrag, federführend durch Vize Friedl Läufer und der Zimmerei Huber, bei der Gemeinde Flintsbach eingereicht.

Die Gemeinde hatte eigens eine Baubesichtigung durch den Bauausschuss einberufen, um sich von der Planung des Anbaus ein Bild zu machen. ASV-Vorstand Michael Dirl war zu diesem Termin anwesend und stellte sich gewohnt kompetent den Fragen.

IMG_7497IMG_7496Sobald die Genehmigung erteilt war, fing die Zimmerei Huber auch schon mit dem Zuschnitt des Holzes an. Die Montagearbeiten werden nach 3D-Konstruktionspläne durch die engagierten Helfer der Handballabteilung des TUS Brannenburg Maxi und Pascal ausgeführt. Wir freuen uns über dieses Engagement und möchten uns ganz herzlich bei den zwei fleißigen Helfern bedanken.

Bis heute sind Fundament, Boden, Dach und Grundkonstruktion errichtet. Bis spätestens zum Ende der Saison wird noch eine Verschallung angebracht und eine Türe mit Schloß eingebaut. Dann ist der Anbau abgeschlossen und der Winter kann kommen! :-)

IMG_7493IMG_7494Ein Einruch lohnt sich nicht, da hier lediglich Tennissand, Schleppnetze, Windfänger, Tische+Stühle und sonstige Werkzeuge zur Platzinstandhaltung gelagert werden.

Ein herzliches “Vergelts Gott” an alle Helfer und an die unterstützende Firmen aus der Dorfgemeinde.

Mit sportlichem Gruß
die Vorstandschaft

5. Ortsmeisterschaften Tennis am 06. August

Anmeldungen haben begonnen…

Hochwertige Preise, Live-Musik, Gaudi-Tennis und Barbetrieb

FullSizeRender15

Sieger: Fent / Lampl im Bikini im Finale gegen die Fischer`s

Für Hobby-Tennisspieler ist es das EVENT des Jahres. Zum fünften Mal findet die Ortsmeisterschaft im Tennis nun statt und jedes Jahr werden es mehr Teilnehmer.

Auch dieses Jahr haben wir wieder tolle Sachpreise für Euch besorgt. Lasst Euch überraschen. Die Startgebühr beträgt 10,00 Euro. Ausweichtermin bei Regen ist Sonntag, 07.August.

Mehr Infos zur Ortsmeisterschaft

Anmeldungen bei Lotto Toto Udo Mohr

oder bei Irmi Niebler.

Zum Programm:

  • Gaudi-Tennis im Doppel-Modus
  • Kaffee & Kuchen
  • Essen & Getränke
  • Siegerehrung
  • Prämie für lustigstes Outfit
  • Musik: Sound Express (Christian Hölzl, Sabine Wechselberger und Franz)
  • Barbetrieb

Wir freuen uns auf Deine / Eure ANMELDUNG !!

 

Plakat zur 4. OM Tennis

Bericht zur 4. OM Tennis

Bilder von 4. OM Tennis

 

Mit sportlichem Gruß
die Vorstandschaft

Aufstieg in die Bezirksliga

Herren30 ungeschlagen

ASV Flintsbach uneinholbar Tabellenführer

 

Herren30_MannschaftsfotoEine tolle Saison für die Herren 30 Mannschaft konnte am vergangenen Sonntag, 03.07.2016 mit einem 16:5 Sieg gegen Miesbach gekrönt werden. In insgesamt 6 Partien ungeschlagen und mit 12:0 Punkten uneinholbar führend in der Tabelle ist der 1. Aufstieg für den ASV Flintsbach in die Bezirksliga perfekt.

Die Mannschaft hat sich mit Kajetan Pflüger aus Thiersee in dieser Saison erneut weiter verstärkt und so konnten unsere “Austria  3″ eine gute Flintsbacher Truppe weiter verstärken.

Angeführt von Mannschaftskapitän Leo Schliersmaier, der durch die Geburt seines Sohnes beflügelt scheint, haben sich die Flintsbacher in der entscheidenden Partie gegen Bayrischzell mit 12:9 durchgesetzt. In einer “Nervenschlacht” mit Zwischenstand von 9:9 konnte das 3er Doppel Rauscher/Knoll nach Satzverlust die Partie noch drehen und den grandiosen Erfolg feieren. Wieder erstarkt ist auch Florian Bahr, der nach seiner Rückkehr aus Berlin, mit all seiner Erfahrung wichtige Siege in dieser Saion beigesteuert hat.

In den beiden letzten Partien waren Großkarolinenfeld und Miesbach zwar die erwartet schweren Gegner, doch Dank einer guten und konzentrierten Mannschaftsleistung konnten diese Spiele ebenfalls gewonnen werden. Insgesamt muss man eh das Kollektiv loben, denn trotz kräftiger Rotation wirkte das Team insbesondere in den Doppel immer sicher und eingespielt.

Ein Tag nach dem epischen Elfmeterschießen der DFB-Elf gegen Italien bei der EURO 2016 haben unsere Flintsbacher Herrn Tennisspieler ebenfalls Historisches geschafft. Wir sind stolz auf Euch! Ihr seid eine geile Truppe, macht weiter so.

In der Bezirksliga erwarten unsere Flintsbacher “Tenniscracks” schwerere Gegner, da gilt es den Mannschaftsgeist weiter zu stärken und das Team wenigstens für die kommende Saison in dieser Formation zusammenzuhalten.

Spieler:
Christoph Fischer – Florian Gleixner – Gaston Gaal – Martin Rauscher – Kajetan Pflüger – Alexander Knoll – Florian Bahr – Michael Feicht – Leo Schliersmaier

Prost und Glückwunsch,
die ASV Vorstandschaft

 

 

Tie-Break-Turnier der Herren

Jeder gegen Jeden a la Gassi

Sieger waren: Gaudi, Bier und Pizza

IMG_6934An den Samstagen am 21. und 28. Mai fanden nicht nur DFB-Pokalfinale und CL-Finale statt, sondern auch erstmalig ein Gaudi-Tiebreak-Turnier der Flintsbacher Herren auf der Tennisanlage am Stadionweg. Veranstalter und Organisator dieses Spektakels war unser “4-fach-Papi” Gaston Gaal. Keine Ahnung wo der die Zeit findet :-)

IMG_6935 Neben den gewohnten Gesichtern der Tennisabteilung wurden sogar zwei Fußballer gesichtet, die sichtlich Spaß hatten und keine schlechte Figur abgaben.

Auf diesem Weg: Jungs, wir drücken euch für das entscheidende Heimspiel gegen ASV Au II am Sonntag, 05.06. ab 15 Uhr die Daumen und hoffen auf den direkten Klassenerhalt :-)

IMG_6936Im Spielmodus Jeder gegen Jeden kam es an den besagten zwei Turniertagen zu diversen Gigantenduellen, denn das Teilnehmerfeld war hervorragend besetzt. Sogar der schottische “Altmeister” gab sich die Ehre.

Die vielen tollen und umkämpften Partien waren eine hervorragende Möglichkeit um zu trainieren und etwas im Spielrhythmus zu bleiben, denn bereits kommenden Samstag und Sonntag starten die Medenspiele bei den Herren und Herren 30 nach der Pfingstpause wieder.

IMG_6932Ein großer Dank geht auch an die zukünftige Frau Gaal und “4-fach-Mami”, die für Kuchen und Eis sorgte. Manuel kümmerte sich um die Pizzen und alle anderen machten eine gute Figur am Getränkeautomaten. So hielten es die ein Dutzend Teilnehmer trotz Regen noch bis ca. 20 Uhr aus.

Super Jungs, weiter so!
Tennis Flintsbach – einfach anders!!